In Ihrem Beruf erbringen Sie täglich Höchstleistungen. Doch was passiert wenn Sie wegen einer Krankheit oder einem Unfall dauerhaft ausfallen? Das Risiko ist hoch, denn jeder 4. Erwerbstätige wird berufsunfähig! Hier schützt nur eine Berufsunfähigkeitsversicherung.-Wir helfen Ihnen, den richtigen Anbieter und Tarif zu finden. Vergleichen lohnt sich!
Erwerbsminderungsrente

Die meisten Deutschen unterschätzen die Wahrscheinlichkeit, berufsunfähig zu werden. Tatsächlich trifft jeden Vierten dieses Schicksal – und das oft schon in jungen Jahren. Krankheiten aller Art gelten dabei als Hauptursache – und nicht, wie oft angenommen, Unfälle. Wenn man dann auf die staatliche Erwerbsminderungsrente angewiesen ist, wird es finanziell eng, wie Sie in der Tabelle links sehen können.
Die häufigsten Ursachen für Berufsunfähigkeit

Gerade in den vermeintlich ungefährlichen Berufen mit Bürotätigkeiten wird das Risiko einer Berufsunfähigkeit häufig unterschätzt. Dabei sind es heute Krankheiten wie Rückenleiden und psychische Erkrankungen, die insgesamt etwa die Hälfte aller Berufsunfähigkeiten auslösen. Nur ein Bruchteil ist auf Unfälle zurückzuführen.