Wofür benötigen Sie eine Hausratversicherung?

Durch ein Feuer werden Ihre Möbel unbenutzbar. Ihr Hab und Gut können Sie, ohne in finanzielle Schwierigkeiten zu kommen, nicht ersetzen? In diesem Fall übernimmt Ihre Hausratversicherung die Entschädigung bis zur festgelegten Versicherungssumme.

Was ist in der Hausratversicherung versichert?

Wird Ihr Inventar durch Feuer, Leitungswasser, Sturm, Hagel oder Einbruch beschädigt beziehungsweise geht verloren, kommt es zur Ersetzung. Dies gilt auch für Überspannungsschäden. Beispielsweise wenn ein Blitz in der Nachbarschaft einschlägt und die elektrischen Geräte verrücktspielen.
Doch was gehört zum Hausrat?
Eine Faustregel besagt: Angenommen Sie stellen Ihr Haus auf den Kopf, so ist alles was hinausfällt Inventar und somit über die Hausratversicherung abgesichert. Zum Hausrat gehört ebenfalls jede Einbauküche, die bei einem Umzug oder dergleichen ausgebaut werden kann. Für Laminat, geliehene Gegenstände und Wertsachen gilt das Gleiche. Alles Weitere muss über eine Wohngebäudeversicherung geschützt werden.

Tipp: Es bietet sich an Hausrat und Wohngebäude bei der gleichen Versicherungsgesellschaft abzuschließen. Im Schadensfall entsteht kein Streit zwischen den Versicherern, wer den Schaden tragen soll.

Darauf sollten Sie achten:

Die Ermittlung der benötigten Versicherungssumme ergibt sich aus Ihrer Wohnfläche. Ein Richtwert für die Berechnung ist hierbei: 650 € pro m² Wohnfläche.

Wenn Sie ein Fahrrad besitzen ist dieses bei Ihnen Zuhause, im angeschlossenen Zustand, versichert. Doch ohne Fahrraddiebstahlklausel ist keine Entschädigung, bei Verschwinden des Fahrrads außerhalb Ihres Grundstücks, möglich. Achten Sie bei Ihrem Vertrag darauf, dass der Versicherungsschutz auch in den Nachtstunden aktiv ist.

Werden Bauarbeiten am Haus vollzogen und ein Gerüst wird aufgebaut, gilt dies als Gefahrenerhöhung. Möglichen Einbrechern wird der Weg ins verschlossene Gebäude erleichtert. Kommt es zu einem Einbruch kann die Versicherung einen Schadensersatz verweigern, wenn sie die Gesellschaft nicht über die kurzfristige Erhöhung des Risikos informiert haben.

Beim Bügeln klingelt es an der Tür. Ein alter Schulfreund kommt unerwartet zu Besuch. Im Gespräch vergessen Sie Ihr noch angestecktes Bügeleisen. Entsteht ein Schaden, der durch mehr Achtsamkeit hätte verhindert werden können, zahlt die Versicherung nur, wenn Grobe Fahrlässigkeit im Vertrag enthalten ist.

Die Wasserschadenversicherung ist für jeden Aquarium- oder Wasserbettbesitzer interessant, denn in normalen Tarifen sind nur Leitungswasserschäden abgedeckt.

Laut Umwelt Bundesamt ist die Niederschlagsmenge in Deutschland in den letzten Jahren stark angestiegen und somit auch die Gefahr Opfer eines durch Hochwasser verursachten Schadens zu werden. Eine Elementarschadenversicherung schützt Sie nicht nur vor Überschwemmung, sondern auch vor Erdbeben, Erdsenkung und Schneelast. Je nach Wohnort und Lage unterscheidet sich das Risiko für solche Schäden.

Ihnen wurde der Elementarschutz gekündigt oder Sie bekommen keinen Schutz bei Ihrer bisherigen Versicherung, auf Grund von Vorschäden? Dann rufen Sie uns an oder besuchen Sie uns in einer unserer Filialen. Das Valdero-Team steht Ihnen gern zur Verfügung. Gemeinsam finden wir eine Lösung.